Diese Webseite verwendet Cookies um Ihnen immer die für Sie passenden Informationen zu bieten, wenn Sie uns besuchen.

Fundamentale Einflüsse auf den Forex-Markt

Daytrader, der viel beworbene Traumjob, der, wenn Sie den vielen Werbungen mit Sportwagen oder Villa Glauben schenken, auch den unerfahrensten Einsteiger fast über Nacht zum angehenden Millionär macht. Es lässt sich aber nicht leugnen, dass Daytrading schon mehr Menschen ruiniert, als reich gemacht hat. Diese Artikelserie soll Ihnen helfen, nicht zu der Mehrheit zu gehören. Dabei kann es sein, dass Sie es wirklich schaffen ein regelmäßiges, vielleicht sogar recht hohes, Einkommen über das Daytrading zu generieren, oder aber, dass Sie erkennen, dass Sie Ihr hart verdientes Geld nicht mit dem risikoreichen Handel an den Finanzmärkten riskieren wollen.

Devisenhandel, oder Forex-Trading, Aktienhandel, CFDs, Binäre Optionen oder Rohstoffhandel, fast jedem von uns sind diese Begriffe schon begegnet, häufig mit dem Hinweis auf leicht und schnell verdientes Geld. Wenn Sie dieser Werbung mit der gebotenen Skepsis gegenübertreten, dann stellen Sie schnell fest, die einzig wahre Aussage an dieser Werbung, ist die reale Möglichkeit Geld zu verdienen.
Was Ihnen aber niemand dazu sagt, ist das immense Risiko für Ihr Kapital, das Sie mit dieser Möglichkeit eingehen. In diesem Artikel erfahren Sie welche Risiken dies sind, wie Sie diese erkennen und wie Sie diese, wenn Sie sich für den Handel an den Finanzmärkten entscheiden, umgehen können. Erst wenn sie dies verinnerlicht haben, sollten Sie in den aktiven Devisenhandel einsteigen.

Der richtige Markt

Wie oben bereits erwähnt, gibt es verschiedene Märkte, die für das Daytrading genutzt werden. Im Folgenden möchte ich mich auf den weltweiten Devisenmarkt fokussieren, weil dies nicht nur der bei Weitem umsatzstärkste Markt ist, sondern weil sich auch die meisten "Reich in 6 Wochen" Werbungen auf diesen Markt beziehen.
Der Devisenmarkt ist ein Markt, an den jeden Tag mehr als 5 Billionen US-Dollar umgesetzt werden, resultierend aus dem Ankauf und Verkauf verschiedener Währungen untereinander, zu unterschiedlichen Zwecken. Zum einen sind da Unternehmen, die ausländische Währungen für Ihr Geschäft benötigen, Austausch unter internationalen Banken, aber auch die Spekulation mit dem Wert der Devisen spielt eine immer größere Rolle. Die Spekulation ist es auch, in der sich der Daytrader betätigt. Er benötigt die Währungen nur zu einem einzigen Zweck. Er will durch die Preisunterschiede zwischen Kauf und Verkauf einen Gewinn erzielen, und kann dabei sowohl auf steigende Kurse, wie auch auf fallende Kurse spekulieren.

Viele Faktoren beeinflussen den Kurs der Währungen

Die einzelnen Faktoren, die den Kurs einer Währung beeinflussen können, sind sehr vielschichtig. Um erfolgreich mit Devisen zu handeln, ist es daher sehr wichtig, diese Faktoren bestmöglich zu kennen, und in welcher Weise sie Einfluss auf den Kurs nehmen können.
Im Folgenden werden die fundamentalen Faktoren, welche aus den wirtschaftlichen und politischen Situationen, des die Währung repräsentierenden Wirtschaftsraums, entstehen, und den technischen Faktoren, aus den markttechnischen Situationen. Im Handel sind diese Faktoren bekannt als Indikatoren.

Fundamentale Faktoren (Indikatoren)

Der fundamentale Bereich bildet die Basis für den Wert jeder Währung. Eine entscheidende Rolle spielt dabei die Leistungsfähigkeit der Wirtschaft, im Gültigkeitsraum der jeweiligen Währung. Dies kann zu der vereinfachten Annahme füren, dass eine starke nationale Wirtschaft, oder wie beim Euro ein multinationaler Wirtschaftsraum, auch gleichzeitig eine starke und stabile Währung bedeuten. Dies ist aber zu kurz gedacht. Genauso wie verschiedene Faktoren den Wert der Währung beeinflussen, sind auch die Einflüsse auf die Wirtschaft vielfältig, für einzelne Länder und global gesehen.
Dabei ist besonders zu beachten, dass es nicht nur positive und negative Einflüsse der Gegenwart zu berücksichtigen gilt, sondern auch kommende Ereignisse eine ganz entscheidende Rolle spielen können, und dies gilt nicht nur für nationale Einflüsse, also innerhalb des Wirtschaftsraumes, sondern auch internationale Faktoren eine entscheidende Rolle einnehmen. Die Korrelation einzelner Wirtschaftsräume und Währungen untereinander sollte immer im Blick gehalten werden.

Ein Beispiel: China spielt in der globalen Wirtschaft eine herausragende Rolle, und das Wachstum der chinesischen Wirtschaft hat global einen mehr oder weniger großen Einfluss. Einen besonders großen Einfluss hat sie aber auf die australische Wirtschaft, weil sie der größte Abnehmer von Rohstoffen und Waren aus Australien ist. Zeigt die chinesische Wirtschaft nun Anzeichen von Schwäche, dann bedeutet das nicht nur, dass in China weniger produziert wird, sondern auch, dass weniger Importe aus Australien erfolgen werden. In der Folge sinken Ümsätze und Gewinne für australische Unternehmen, und damit auch die Steuereinnahmen für den australischen Staat. Daraus resultierend belastet eine schwache Wirtschaft in China auch den australischen Dollar. Umgekehrt, bei wachsender Wirtschaft in China, zeigt auch der australische Dollar Stärke.

Auch die internationale Politik beeinflusst die Devisenkurse

Wie sehr die Politik, und internationale politische Spannungen, den Kurs einer Währung beeinflussen, das konnte im zweiten Halbjahr 2014 deutlich beobachtet werden. Mit Ausbruch der Krise in der Ukraine lag der Kurs des Euro noch bei ungefähr 1,36 US-Dollar, und hatte sich relativ gut von der Finanzkrise der vorangegangenen Jahre erholt. Als wegen der Krisen von der Politik Wirtschaftssanktionen gegen Russland verhängt wurden, war es klar, dass von diesen Sanktionen auch die Wirtschaft im Euroraum betroffen sein würde, weil die Excporte von dort in die Russische Förderation einbrechen könnten. In der Folge begann der Euro einen stetigen Sinkflug, und war zum Jahresende bei einem Kurs von nur knapp über 1,20 US-Dollar angekommen.

Die Einflüsse der nationalen Politik

Natürlich hat auch die nationale Politik erhebliche Möglichkeiten den Kurs der Landeswährung zu beeinflussen. Dies geschieht in erster Linie über die Gestaltung von Einnnahmen und Ausgaben, aber auch die Gestaltung der Entfaltungsmöglcihkeiten für die Wirtschaft spielne eine entscheidende Rolle. Werden z.B. günstige steuerliche Möglichkeiten für die Investition von Unternehmen in neue Produktionstätten geschaffen, so wird dies sehr wahrscheinlich Unternehmen anziehen, und neue Arbeitsplätze schaffen. In der Folge steigen nicht nur die Steuereinnahmen des Staates, durch die Steuern aus den Unternehmensgewinnen, sondern auch die lokale Wirtschaft wird dadurch gestärkt, dass mehr Geld von Arbeitnehmern auf dem lokalem Markt ausgegeben wird, wodurch die lokale Wirtschaft weiter wächst. Dies führt im Gesamten natürlich auch zu einer Stärkung der nationalen Währung. Im umgekehrten Fall, wenn politische Entscheidungen die Wirtschaft belasten, wird dies auch den Kurs der nationalen Währung belasten.

Umfasende Information ist ein wichtiges Werkzeug

All diese Dinge zeigen, dass es im Devisenhandel nicht ausreicht den Wirtschaftsteil in der Zeitung oder den Nachrichten anzusehen. Um ein wirklich umfassendes Bild der möglichen Entwicklungen am Devisenmarkt zu haben, muss sich ein Trader auch umfassend über alles informieren. Hierzu stehen im Internet zahlreiche Informationen zur Verfügung, aber eben auch in Zeitung, Radio und Fernsehen gibt zahlreiche Infos, die dabei helfen ein umfassendes Bild möglicher Entwicklungen, mit Einfluss auf den Devisenhandel, zu erhalten.

Forex Broker Review

  • Exness

    EXNESS ist seit 2008 als zuverlässiger Broker am Forex-Markt tätig. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Auckland/Neuseland, wo es unter dem Namen EXNESS(NZ) Ltd. registriert und durch die...

    Weiterlesen: Exness

  • ForexTime / FXTM Broker Review

    Der im Jahr 2012 gegründete Forex und CFD Broker ForexTime / FXTM ist mit dem Anspruch an sich selbst an den Start gegangen, die Ansprüche der Trader nicht nur zu verstehen, sondern diese auch zu...

    Weiterlesen: ForexTime /...

Binäre Optionen Broker

  • TopOption

    TopOption gehört als Teil der Safecap Investments Ltd, mit Sitz auf Zypern, zu einem der erfolgreichsten Unternehmen im Bereich des Online-Trading, zu der auch renommierte Marken, wie z.B....

    Weiterlesen: TopOption

  • Stockpair

    Stockpair ist eine Marke der renommierten Nextrade Worldwide Ltd. Der MiFID konforme Broker für binäre Optionen hat seinen Sitz auf Zypern und ist dort lizenziert und reguliert durch die CySEC unter...

    Weiterlesen: Stockpair