Diese Webseite verwendet Cookies um Ihnen immer die für Sie passenden Informationen zu bieten, wenn Sie uns besuchen.


Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/33/d449168035/htdocs/forex-home/libraries/expose/core/menu/basemenu.php on line 178
Admiral Markets Logo

Admiral Markets ist ein bereits im Jahr 2001 gegründeter Forex und CFD-Broker. Mit 18 Jahren am Markt gehört der Broker zu den Pionieren im Online-Trading. Admiral Markets wird reguliert und verfügt über Lizenzen der FCA (Registration Number 595450) im Vereinigten Königreich, der CySEC (Lizenznummer 201/13) in Zypern, der ASIC (ABN 63 151 613 839) in Australien, sowie der EFSA (Lizenznummer 4.1-1/46) in Estland.

Admiral Markets Instrumente und Handelsumgebung

Admiral Markets ermöglicht den Handel mit 7 Anlageklassen. Im Einzelnen sind die 47 Währungspaare, mehr als 3.300 internationale Aktien, 16 Rohstoffe von Metallen bis zu Agrargütern, 19 Cash Indizes und 6 Index Futures, 2 Bond Futures, 379 ETFs und 22 Kryptowährung/Fiat-Währungen-Paare sowie 10 Kryptowährungspaare (bspw. ETH/BTC).

Zu allen Instrumenten befinden sich auf der Admiral Markets Website übersichtlich ausführliche Informationen, inklusive einem Chart mit verschiedenen Zeitrahmen und die jeweiligen Kontraktinformationen, wie min. Margin, Swap, Spreads oder eventuell anfallende Kommissionen, Handelszeiten des Instruments, etc. Der einfache Zugriff auf alle Instrumente und ihre Spezifikationen liefert einen echten Mehrwert, mit dem der Broker sich positiv von vielen seiner Mitbewerber absetzt.
Admiral Markets Handelsplattformen

Admiral Markets verfügbare Handelsplattformen

Bei den Handelsplattformen setzt Admiral Markets wie die meisten Online-Broker auf die MetaTrader Plattformen von MetaQuotes. Trader haben bei Admiral Markets die Auswahl zwischen den Plattformen MetaTrader 4 und MetaTrader 5, wobei die Kontomodelle des Brokers an eine der beiden Plattformen gebunden sind. Admiral Markets bietet beide Plattformen auch in der Supreme Edition zum kostenlosen Download an.

Während die MT4 und MT5 Plattformen bereits in ihrer Standardversion alle erforderlichen Funktionen für praktisch alle Arten von Tradern zur Verfügung stellt, macht die MetaTrader Supreme Edition diese Handelsplattformen zu einem High-End-Produkt für das Online-Trading. Die Supreme Edition fügt viele Funktionen hinzu, die Anfängern und professionellen Tradern deutlich erleichtern und wesentlich mehr Möglichkeiten für ein erfolgreiches Trading bieten. Diese Möglichkeiten umfassen unter anderem das Einblenden der Marktstimmung zu einzelnen Instrumenten, Mini-Terminal, das die Ausführung von Trades mit allen erforderlichen Einstellungen vereinfacht und beschleunigt, einen Wirtschaftskalender und deutschsprachige Echtzeit-News direkt im MetaTrader und mit Technical Insight™ von Trading Central ist eine großartige Hilfe für die technische Analyse direkt in den MetaTrader integriert.

Der MetaTrader 4 ist bei Admiral Markets für Windows- und Mac OS X –Systeme verfügbar, sowie als mobile App für iPhone und iPad im Apple App Store und für Android Smartphones und Tablets bei Google Play. Die MetaTrader 5 Plattform ist für Apple-Systeme und mobile Gerät noch nicht verfügbar, wodurch sie lediglich für Windows-PCs als Download verfügbar ist. Wer keine Handelsplattform installieren möchte oder von verschiedenen Geräten auf den Handel zugreift, der kann dies mit dem MT WebTrader tun, der sich in jedem gängigen Browser verwenden lässt.

Konto-Modelle bei Admiral Markets

Bei Admiral Markets können Trader das für sie geeignete Handelskonto aus 4 verschiedenen Kontomodellen wählen. Im Folgenden finden Sie eine Beschreibung der verschiedenen Handelskonten.

MetaTrader 4 Kontomodelle

MT4 Konto Admiral.Markets

Mit dem Admiral.Markets Handelskonto können Trader mit der MT4 Handelsplattform 133 Instrumente aus 8 Anlageklassen handeln. Im Einzelnen sind dies: 37 Währungen, 5 Kryptowährung-CFDs, 4 Spot Metalle CFDs, 3 Spot Energien CFDs, 3 Index Future CFDs, 16 Cash-Index CFDs, 63 Aktien CFDs und 2 Zins CFDs. Der maximale Hebel beträgt bei Admiral Markets gemäß den regulatorischen Vorschriften für Kleinanleger (Retail Clients) 1:30 für den Forex-Handel, 1:20 für den Handel mit Indizes und für professionelle Trader 1:500. Professionelle Kunden müssen ihre Qualifikation den behördlichen Vorgaben entsprechend nachweisen.

Der Spread beginnt bei diesem Kontomodell ab 0,5 Pips und für Aktien-CFDs und EFT-CFDs wird eine Kommission ab 0,01 USD pro CFD pro Half-Turn fällig. Für den Round-Turn einer Position (Öffnen und Schließen der Position) wird somit eine Kommission von mindestens 0,02 USD pro CFD fällig. Die minimale Ordergröße im Forex-Handel ist 0,01 Lots und die maximale 100 Lots. Die maximale Anzahl gleichzeitig offener Aufträge ist 200. Ein Stop Out erfolgt für Kleinanleger bei 50% der gebundenen Margin und für professionelle Trader bei 30%. Die minimale Distanz einer Stop Loss, Take Profit oder Pending Order zum aktuellen Kurs beträgt 0 Pips. Die Orderausführung erfolgt per Marktausführung. Die Mindesteinzahlung für ein Admiral.Markets Konto beträgt 200 EUR/USD/GBP/CHF.

MT4 Konto Admiral.Prime

Mit dem Admiral.Prime Konto haben Trader mit der MT4-Plattform Zugriff auf insgesamt 61 Instrumente aus 4 Anlageklassen. Diese sind aufgeschlüsselt in: 45 Währungen, 3 Spot Metalle CFDs, 10 Cash-Index CFDs und 3 Spot Energien CFDs. Der maximale Hebel beträgt bei Admiral Markets gemäß den regulatorischen Vorschriften für Kleinanleger (Retail Clients) 1:30 für den Forex-Handel, 1:20 für den Handel mit Indizes und für professionelle Trader 1:500. Professionelle Kunden müssen ihre Qualifikation den behördlichen Vorgaben entsprechend nachweisen.

Das Admiral.Prime Konto arbeitet mit einer Kombination aus geringem Spread und einer Kommission, die bei der Ausführung einer Handelsoperation fällig wird. Der Spread beginnt bei 0 Pips und beträgt beispielsweise für das Währungspaar EUR/USD durchschnittlich nur 01 Pips. Die Kommission pro gehandeltes Lot beträgt für Forex und Metalle von 1,80 USD bis 3,00 USD, für Cash-Indizes zwischen 0,05 USD bis 3,00 USD und für Spot Energien 1 USD pro Lot. Die Kommission wird jeweils für das Öffnen und für das Schließen einer Position fällig.

Die minimale Ordergröße im Forex-Handel ist 0,01 Lots und die maximale 200 Lots. Die maximale Anzahl gleichzeitig offener Aufträge ist 200. Ein Stop Out erfolgt für Kleinanleger bei 50% der gebundenen Margin und für professionelle Trader bei 30%. Die minimale Distanz einer Stop Loss, Take Profit oder Pending Order zum aktuellen Kurs beträgt 0 Pips. Die Orderausführung erfolgt per Marktausführung. Die Mindesteinzahlung für ein Admiral.Prime Konto beträgt 200 EUR/USD/GBP/CHF.

AM MT4

MetaTrader 5 Kontomodelle

MT5 Konto Admiral.MT5

Mit mehr als 3.400 handelbaren Instrumenten aus 10 Anlageklassen, bietet das Admiral.MT5 Konto Tradern die besten Möglichkeiten für ein diversifiziertes Online-Trading. Insgesamt stehen Tradern die folgenden Instrumente zur Auswahl: 37 Währungen, 32 Kryptowährung CFDs, 5 Spot Metalle CFDs, 3 Spot Energien CFDs, 7Agrarrohstoffe CFDs, 7 Index Future CFDs, 19 Cash-Index CFDs, über 3000 Aktien CFDs über 300 ETF CFDs und 2 Zins CFDs. Der maximale Hebel beträgt bei Admiral Markets gemäß den regulatorischen Vorschriften für Kleinanleger (Retail Clients) 1:30 für den Forex-Handel, 1:20 für den Handel mit Indizes und für professionelle Trader 1:500. Professionelle Kunden müssen ihre Qualifikation den behördlichen Vorgaben entsprechend nachweisen.

Der Spread beginnt bei diesem Kontomodell ab 0,5 Pips und für Aktien-CFDs und EFT-CFDs wird eine Kommission ab 0,01 USD pro CFD pro Half-Turn fällig. Für den Round-Turn einer Position (Öffnen und Schließen der Position) wird somit eine Kommission von mindestens 0,02 USD pro CFD fällig. Die minimale Ordergröße im Forex-Handel ist 0,01 Lots und die maximale 100 Lots. Die maximale Anzahl gleichzeitig offener Aufträge ist 500. Ein Stop Out erfolgt für Kleinanleger bei 50% der gebundenen Margin und für professionelle Trader bei 30%. Die minimale Distanz einer Stop Loss, Take Profit oder Pending Order zum aktuellen Kurs beträgt 0 Pips. Die Orderausführung erfolgt per Marktausführung. Die Mindesteinzahlung für ein Admiral.MT5 Konto beträgt 200 EUR/USD/GBP/CHF.

MT5 Konto Admiral.Invest

Mit dem Admiral.Invest haben Trader die Möglichkeit über Admiral Markets mehr als 4.000 Aktien sowie über 200 ETFs für Kleinanleger und über 500 ETFs für professionelle Trader über Börsen-Ausführung zu handeln. Entsprechend kann mit diesem Konto auch keine Hebel angewendet werden (oder halt 1:1). Die mindestens erforderliche Margin beträgt für den Handel mit Aktien 20% für Kleinanleger und 10% für professionelle Trader. Die Spreads beginnen in diesem Kontomodell bei 0 Pips, aber wenn wir als Beispiel die Aktie der Commerzbank nehmen, beträgt der min. Spread für diese Aktie 5 Pips und im Schnitt 9 Pips. Zu dem Spread kommt eine Kommission von 0,2%, die bei der Aktie der Commerzbank aber mindestens 8 Euro beträgt. Die Mindesteinzahlung für das Admiral.Invest Konto beträgt nur 1 Euro. Wer sich aber mit dem Handel mit Aktien bereits beschäftigt hat, der weiß, dass dies nur ein symbolischer Betrag ist und für den ernsthaften Aktienhandel eine deutlich höhere Einzahlung erforderlich ist.

AM MT5

Admiral Markets Bildung und Tools für Trader

Bildungsangebot

Das Bildungsangebot für Einsteiger ist bei Admiral Markets wirklich umfangreich und geht weit über die üblichen Einführungen in den Handel mit Währungen und CFDs hinaus. Zunächst sind da die sehr umfangreichen FAQ, in denen neben Fragen zu den Handelsplattformen und der Handelspraxis sogar Fragen zu der steuerlichen Behandlung von Profiten im Online-Trading behandelt werden. Hinzu kommt ein alphabetisch geordnetes Glossar zu nahezu allen wichtigen Begriffen aus de Finanzwelt und des Trading.
Für Einsteiger sicherlich der 22-teilige Videokurs „Die Trader-Ausbildung“ zu empfehlen, der alle wichtigen Fragen für einen erfolgreichen Einstieg in das Online-Trading behandelt. Von der richtigen Hard- und Software, bis hin zu Psychologie und Emotionen, Auswahl des Brokers und Money- und Risikomanagement. Eine stärker an der Praxis orientierte Bildung versprechen dann die täglich zu unterschiedlichen Zeiten und Themen stattfindenden Webinare, die einen realen Einblick in die Märkte und ins Live-Trading geben.

Tools und Unterstützung für Trader bei Admiral Markets

Admiral Markets stellt mit der MetaTrader Supreme Edition bereits eine ordentliche Anzahl an Tools bereit. Auf der Website finden sich wenige weitere Tools, wie ein Wirtschaftskalender oder eine Market Heat Map. Unterstützung bieten aber auch die technischen und fundamentalen Analysen, die zu verschiedenen Märkten auf der Website veröffentlicht werden Diese umfassen Analysen zu Währungspaaren wie EUR/USD und Indizes wie DAX30 und Dow Jones.

Ein- und Auszahlungen bei Admiral Markets

Admiral Markets bietet für Einzahlungen und Auszahlungen alle beliebten Zahlungsmethoden an. Im Einzelnen sind dies (Gebühren, Min. Betrag und max. Betrag pro 24 Std. in Klammern): Banküberweisung (Auszahlung 2x kostenlos pro Monat / Kein Minimum oder Maximum), Visa und MasterCard (kostenlos / 50 Euro, USD, GBP, CHF / 5.000 Euro, USD, GBP, CHF), Skrill (0,9% min 1 EUR / 50 Euro, USD, GBP, CHF / 10.000 Euro, USD, GBP, CHF), Neteller (0,9% min 1 EUR / 50 Euro, USD, GBP, CHF / 10.000 Euro, USD, GBP, CHF), Klarna (kostenlos / 50 EUR,GBP / 10.000 EUR,GBP)

Admiral Markets Support und Kundenservice

Als globaler Broker bietet Admiral Markets bietet Support und Kundenservice in vielen Sprachen an. Der Support für Deutschland wird über die Niederlassung in Berlin realisiert und ist via Live-Chat, E-Mail, das Kontaktformular auf der Website und telefonisch (+49 (0)30 2574 1955) zu erreichen. Eine Besonderheit bei Admiral Markets ist, dass der Broker Fernunterstützung bei Problemen mit der MT4 oder MT5 Handelsplattform anbietet. Hierzu muss zunächst eine entsprechende Software heruntergeladen und installiert und anschließend der Admiral Markets Support kontaktiert werden.

Admiral Markets DE
Screenshot Admiral Markets Website

Admiral Markets – Abschließende Bewertung

Admiral Markets überzeugt als Online-Broker nicht nur in einzelnen Punkten, sondern mit dem Gesamtpaket. Mit der Regulierung durch die FCA im Vereinigten Königreich für Kunden aus der EU und durch die ASIC in Australien für globale Kundschaft, beweist Admiral Markets, dass es sich um einen seriösen Broker handelt, der großen Wert auf die Sicherheit seiner Kunden und deren Gelder legt. Trader finden hier handelbare Finanzinstrumente aus vielen verschiedenen Anlageklassen zu absolut konkurrenzfähigen Konditionen. Die MetaTrader 4/5 Handelsplattformen überzeugen mit der bereitgestellten Supreme Edition und bieten Tradern im aktiven Handel reale Unterstützung. Hinzu kommt eine umfassende Unterstützung für Einsteiger und erfahrene Trader, sowie eine Mindesteinzahlung von nur 200 EUR/GBP/CHF/USD, die Einsteigern ermöglicht, ohne große Investition Erfahrungen im realen Trading zu sammeln und auszubauen.

AM Website

Anzeige

AM 23071 MT Acc 300x250 DE