Diese Webseite verwendet Cookies um Ihnen immer die für Sie passenden Informationen zu bieten, wenn Sie uns besuchen.


Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/33/d449168035/htdocs/forex-home/libraries/expose/core/menu/basemenu.php on line 178
Pepperstone Logo

Pepperstone ist ein im Jahr 2010 gegründeter Forex-und CFD-Broker mit Hauptsitz in Australien und einer Niederlassung im Vereinigten Königreich. Entsprechend ist der Broker in Australien durch die ASIC unter Lizenznummer 414523 und in Großbritannien durch die FCA unter der Lizenz 684312 lizenziert und reguliert. Pepperstone ermöglicht den Handel mit 6 Anlageklassen und Social Trading über ZuluTrade und die MetaTrader Signal Plattform.

Pepperstone Instrumente und Handelsumgebung

Trader stehen bei Pepperstone handelbare Instrumente aus 6 Anlageklassen zur Verfügung. Für das Forex-Trading haben Trader die Auswahl aus rund 60 verschiedenen Währungspaaren, darunter alle Majors und eine Auswahl aus Minors und Exotics. Die Spreads im Devisenhandel beginnen bei Pepperstone bei Standard-Konten bei 1,0 Pips und und bei Razor-Konten schon bei 0 Pips plus Provision.

Neben den Währungspaaren finden sich bei Pepperstone 14 internationale Indizes mit Spreads ab 0.3 Punkten, 6 Rohstoffe, 3 Energie-Werte, eine Auswahl an Aktien der US-amerikanischen Börse, der US-Dollar Index, sowie 5 verschiedene Kryptowährungen. Zu allen Instrumenten befinden sich auf der Website Informationen über Spezifikationen der einzelnen Instrumente, von Spread über Min- Handelsgröße bis hin zu Swaps und Handelszeiten. Bei Pepperstone gibt es keinen Dealing Desk, was bedeutet, niemand greift beim Broker in die Kurse oder in eine Order ein und sie wird direkt an den Markt weitergeleitet.

Der maximale Hebel bei Pepperstone UK unter FCA-Regulierung beträgt für Kleinanleger im Forex-Trading 30:1 und für professionelle Kunden 500:1. Kleinanleger genießen entsprechend der EU-Regulierung Schutz vor negativem Saldo und die Guthaben aller Trader sind bei Pepperstone im Rahmen des Financial Services Compensation Scheme geschützt. Kunden, die ein Konto als professioneller Trader bei Pepperstone wünschen, müssen ihre Qualifikation entsprechend den regulatorischen Vorgaben nachweisen.

Für Pepperstone AU Kunden, die nicht den Vorgaben der EU-Regulierung unterliegen, gelten die Einschränkungen bei der Hebelwirkung nicht, und Kleinanlegern steht ein maximaler Hebel von 500:1 zur Verfügung. Für professionelle Kunden besteht die Möglichkeit einen höheren Hebel zu nutzen. Für Kunden von Pepperstone AU gelten natürlich nicht die Vorschriften der EU-Regulierung, sondern die der australischen Finanzaufsichtsbehörde ASIC. Alle Broker in Australien müssen durch die ASIC lizenziert werden. Der Schutz der Trader unterscheidet sich in einigen Punkten von dem europäischer Regulierungsbehörden (z.B. bei der max. Hebelwirkung), bietet insgesamt aber den notwendigen Schutz für Trader. So gibt es auch unter der ASIC-Regulierung ein Investor Compensation Scheme, sollte ein Dienstleister nicht mehr zahlungsfähig sein.

Pepperstone Handelsplattformen

Pepperstone bietet Tradern drei verschiedene Handelsplattformen zur Auswahl, MetaTrader 4, MetaTrader 6 und cTrader, und die Möglichkeit des Social Trading über verschiedene Plattformen. Bei MetaTrader-Plattformen liegt der größte Vorteil wohl in den vielen vorgefertigten Indikatoren und der Vielzahl an verfügbaren EAs. Diese bieten auch Einsteigern die Möglichkeit sich ohne große Kosten ein professionelles Handelsumfeld zu schaffen. Beide MataTrader-Plattformen können auf PCs mit Windows Betriebssystem und auf auf Mac-Computern genutzt werden.

Der größte Vorteil des cTrader ist die Möglichkeit Anwendungsskripte in der weitverbreiteten Programmiersprache C# zu entwickeln. Selbstverständlich stehen auch für den cTrader eine Vielzahl an vorgefertigten Indikatoren zur Verfügung, um fundierte Handelsentscheidungen zu ermöglichen. Im Gegensatz zu den MetaTrader-Plattformen, ist der cTrader allerdings nur für Windows-Systeme verfügbar.

Mobile App Handelsplattformen bei Pepperstone

Pepperstone bietet auch die Möglichkeit des Trading auf mobilen Geräten wie iPhone, iPad und Smartphones und Tablets mit Android Betriebssystem. Die Apps lassen sich im App Store für iOS-Geräte, bzw. in Google Play für Android-Geräte herunterladen. Im Gegensatz zur Desktop-Version steht die mobile cTrader Version auch für Geräte mit iOS-Betriebssystem zur Verfügung.

Social Trading mit Pepperstone

Tradern, die lieber die Trades erfolgreicher Trader kopieren möchten, bietet Pepperstone verschiedene Plattformen des Social Trading. Kunden von Pepperstone UK haben die Möglichkeit ZuluTrade, eine der bekanntesten Copy Trade Plattformen, oder MetaTrader Signals zum Kopieren von Trades zu nutzen. MetaTrader Signals sind direkt in die Plattform integriert, wobei einige Signale kostenlos sind, andere wiederum eine Gebühr für die Nutzung verlangen. Zur Nutzung von ZuluTrade muss ein Handelskonto über den Kundenbereich auf der Website mit dem Anbieter verbunden werden. Die Einrichtung nimmt nach Angabe des Brokers ungefähr 24 Stunden in Anspruch.

Kunden von Pepperstone AU stehen insgesamt sechs Social Trading Plattformen zur Auswahl: Myfxbook, ZuluTradem Mirror Trader, RoboX, MetaTrader Signals und DupliTrade. Die Einrichtung eines Kontos mit den einzelnen Anbietern ist ausführlich auf der Pepperstone Website beschrieben.

Pepperstone Handelskonten

Pepperstone bietet im Grunde zwei verschiedene Handelskonten zur Auswahl, das Standard-Konto und das Razor-Konto. Auf der Website wird zwar noch das Swap-freie Konto aufgeführt, dies entspricht in den Leistungen allerdings weitestgehend dem Standard-Konto. Alle Kontotypen ermöglichen den Einsatz von EAs, Scalping, Hedging oder News-Trading und alle Konten arbeiten miot No-Dealing-Desk Ausführung.

Das Standard-Konto entspricht dem Kontotyp, wie man ihn von den meisten Brokern her kennt. Das heißt, für das Öffnen und Schließen von Trades wird keine Provision fällig, sondern der Broker erzielt seine Einnahmen aus den Spreads. Die Spreads beginnen bei Standard-Konten bei 1,0 Pips und die Mindesthandelsgröße ist 0,01.

Für das Razor werden auch Spreads berechnet, diese beginnen aber beispielsweise bei EUR/USD bei 0 Pips und betragen um Durchschnitt nur 0,3 Pips. Dafür wird mit dem Razor-Konto bei jedem Trade eine Provision berechnet, die pro kompletten Trade (Öffnen und Schließen) insgesamt rund 5,20 Euro beträgt. Abhängig von Basiswährung, Konto und Plattform, kann diese Provision sich geringfügig ändern. In AUD beträgt die Provision beispielsweise 7 AUD pro Roundturn.

Als Mindestguthaben für die Kontoeröffnung wird im Kontenvergleich auf der Pepperstone Website 200 EUR (oder 200 AUD für AU-Konten) angegeben. Laut den FAQ auf der Website ist allerdings auch ein geringerer Betrag bei der ersten Einzahlung möglich. Die verfügbaren Konto-Währungen sind bei Pepperstone UK EUR, USD, GBP und CHF. Konten bei Pepperstone AU ermöglichen au0erdem AUD, NZD, CAD, JPY, SGD und HKD als Basiswährung.

Pepperstone Bildung und Tools für Trader

Bildungsangebot

Das Bildungsangebot für Einsteiger ist bei Pepperstone UK eher bescheiden und beschränkt sich auf Einführungen in den Forex-Handel und das Trading mit CFDs. Auf der Pepperstone AU Website werden außerdem noch ein MT4 Kurs, Trading-Leitfaden und Webinare angeboten. Insbesondere die Webinare, wenn auch in englische Sprache, sind für Einsteiger eine hervorragende Möglichkeit, ihr Wissen für den praktischen Handel zu erweitern.

Trading-Tools

Das Angebot an Tools zur Unterstützung im Trading ist bei Pepperstone UK recht überschaubar, bietet aber insbesondere für den MetaTrader echte Vorteile. Für die MT 4/5 Plattformen stehen MetaTrader Smart Trading Tools zur Verfügung. Diese bieten 28 Features in Form von EAs, Indikatoren und Funktionen, die bei der Planung und Ausführung von Trades eine große Hilfe sind.

Für den CTrader können Trader auf cTrader Automate zugreifen, mit dem sich automatisiertes Trading mit Hilfe der Programmiersprache C# umsetzen lässt. In Verbindung mit cTrader.API lassen sich Marktdaten effektiv im Handel nutzen.

Für die technische Analyse ist in die MetaTrader Plattform Autochartist direkt integriert. Neben der Erkennung von Chartmustern, um mögliche Einstiegspunkte zu identifizieren, enthält Autochartist nützliche Funktionen, wie beispielsweise ein Risikomanagement-Tool oder einen Wahrscheinlichkeitsfilter, der mögliche Marktbewegungen in den folgenden bis zu 24 Stunden prognostiziert.

Auf der Pepperstone AU Website finden sich außerdem noch einige Informationen und Analysen zu Marktgeschehen. Diese sind im Grunde eine hilfreiche Unterstützung, werden allerdings nicht täglich aktualisiert. Trotzdem kann es sich lohnen, regelmäßig reinzuschauen.

Ein- und Auszahlungen bei Pepperstone

Die verfügbaren Zahlungsmethoden für Einzahlungen und Auszahlungen sind bei Pepperstone UK nicht sehr umfangreich, enthalten aber die am häufigsten verwendeten Zahlungsoptionen: Visa, Mastercard, Banküberweisung, Neteller, Skrill und Sofort. Wird eine Auszahlung bei Pepperstone vor 8:00 Uhr GMT beantragt, wird diese in der Regel noch am selben Tag bearbeitet. Die Bearbeitung von Anträgen, die nach 8:00 Uhr GMT eingehen, erfolgt am nächsten Tag. Die Dauer der Auszahlung beträgt inklusive Bearbeitungszeit bei Banküberweisungen 3.5 Werktage, Kreditkarten 2-3 Werktage und bei E-Wallets 1-2 Werktage.

Pepperstone AU bietet seinen Kunden neben den bereits genannten Zahlungsoptionen zusätzlich noch POLi, BPay, Union Pay und PayPal zum tätigen von Ein- oder Auszahlungen. Pepperstone nutzt die SSL-Verschlüsselung, wodurch alle Daten sicher gesendet werden und keine Gefahr besteht, dass Dritte auf diese Zugriff haben könnten.

Pepperstone Support und Kundenservice

Wer sich bei Pepperstone an den Support wenden möchte, der kann dies über den Live-Chat, via E-Mail und via Telefon tun. Für den telefonischen finden sich im Kundenbereich Telefonnummern aus dem Vereinigten Königreich, Australien, den USA und aus Bangkok. Die Mitarbeiter im Kundenservice erwiesen sich als kompetent und geduldig, auch bei vielen oder komplizierten Fragen.

Pepperstone DE
Screenshot Pepperstone Website

Pepperstone – Abschließende Bewertung

Pepperstone erweist sich als globaler Broker, der mit der Regulierung durch die FCA in Großbritannien und die ASIC in Australien Tradern weltweit ein sicheres Handelsumfeld bietet. Das Angebot an handelbaren Instrumenten ist nicht überwältigend, aber hier zählt wohl mehr Klasse statt Masse. Mit den Verfügbaren Handelsplattformen und den zusätzlichen Tools, bietet Pepperstone Einsteigern und erfahrenen Tradern die Möglichkeit einer erfolgreichen Handelserfahrung.

Jetzt die Pepperstone Website besuchen!

Anzeige